ABS 48: Ausbaustrecke München–Lindau–Grenze D/A

Baustellenblog

Das Projektteam berichtet regelmäßig über die Baumaßnahmen der 155 Kilometer langen Ausbaustecke nach Lindau.

Elektrische Messfahrten zwischen Hergatz und Lindau-Reutin

24.09.2020

Weitere Messfahrten im Rahmen der Abnahme des Umrichterwerks Leutkirch fanden am Donnerstag 24. September 2020 zwischen Hergatz und Lindau-Reutin statt.

Lindau Seedamm - Sanierungsarbeiten angelaufen

24.09.2020

Die Arbeiten zur Sanierung des Seedammes mit Erneuerung der westlichen Schwergewichtsmauer sind angelaufen. Hierzu wurde das angrenzende Gleis der Zulaufstrecke Friedrichshafen / Kempten - Lindau gesperrt und der Zugverkehr auf dem Nachbargleis in beide Richtungen abgewickelt. Gelegentlich kommt es dabei zu kleinen Wartezeiten.

Die Sanierung des Seedammes erfolgt in einen separaten Projekt, außerhalb der ABS 48.

"Bügel an" - Erste Zugfahrten auf der Ausbaustrecke

22.09.2020

© Manuel Sattler

Am 22. September 2020 fanden zur Abnahme der Umrichteranlage der DB Energie GmbH Messfahrten zwischen Leutkirch und Aichstetten sowie Leutkirch und Kißlegg statt.

Gleichzeitig waren dies die ersten Fahrten mit elektrischen Triebfahrzeugen auf der neu elektrifizierten Strecke, die nach 2 ½ Jahren Bauzeit derzeit in Betrieb gesetzt wird.

DB Systemtechnik führte mit den Lokomotiven 182 506, 145 018, 145 044 und 145 023 die Messfahrten durch. Im Zugverband befand sich auch 218 456 , die für die Zuführung der Ellok benötigt wurde.

Weitere Fahrten finden am 24. September zwischen Lindau und Hergatz statt.

Schallschutzwand Bodolz

15.09.2020

Die Schallschutzwand im Ortsbereich von Bodolz ist nahezu komplett erstellt. Nur noch kleinere Lücken sind zu schließen. Im Bereich der Brücke über die Rathausstraße war der Bau eines Torsionsbalkens zur Aufnahme der Schallschutzwand erforderlich.

In ihrer farblichen Gestaltung mit verschiedenen Grüntönen und transparenten Elementen fügt sich die Schallschutzwand verträglich in das Landschaftsbild ein.

Schallschutzwände Lindau Hoyerberg, Holbeinstraße und Wackerstraße

12.09.2020

Die Aufnahmen zeigen die schon weit fortgeschrittenen bzw. abgeschlossenen Arbeiten im Bereich Hoyerberg.

An der alten Eisenbahnbrücke über die Wackerstraße war zur Aufnahme der Schallschutzwand ein Torsionsbalken zu gründen und aufzubauen.

Schallschutzwand Lindau, Hasenweidweg

11.09.2020

Die lauten Gründungsarbeiten für die Schallschutzwand am Hasenweidweg sind abgeschlossen. Nun finden die Arbeiten zum Aufbau der Wand statt, die in wenigen Wochen die Geräusche des Schienenverkehrs für die angrenzende Siedlung optimal zurückhält.

Gleiserneuerungen Weißensberg - Lindau

14.08.2020

Parallel zu den Elektrifizierungsarbeiten werden im August 2020 als Bestandsnetzmaßnahme zwei Gleisabschnitte erneuert:

- km 150-915 - 149,848 und

- km 143,628 - 140,604

Die beiden Maßnahmen werden als sogenannte tangierende Maßnahmen als eigenständige Projekte realisiert.

Gründungsarbeiten für die Schallschutzwand Wiesental in Lindau

13.08.2020

Die lauten Gründungsarbeiten für die Schallschutzwand im Wiesental werden tagsüber durchgeführt.

Schallschutzewand Bodolz wächst

12.08.2020

Die Schallschutzwand in Bodolz wird bis Ende August ausgefacht sein.

Berührschutz an Straßenüberführung in Schönau

11.08.2020

An den Straßenbrücken werden sogenannte Berührschutze angebracht, die ein Berühren der spannungsführenden Oberleitung unmöglich machen.

Schallschutzwände Oberreitnau

11.08.2020

Die beidseitigen Schallschutzwände in Obrerreitau erhalten ihre letzten Wandelemente.

Fünf Bahnübergangsanlagen in Memmingen erneuert

06.08.2020

Die Arbeiten zur Modernisierung und Aufrüstung von fünf Bahnübergangsanlagen im Stadtgebiet von Memmingen sind abgeschlossen. Der Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} "Dickenreiseweg" wurde dabei in einen Fuß-/Radweg zurückgestuft.

Am 2. Juli 2020 gingen die Sicherungsanlagen technisch in Betrieb. Der Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Stadtweiherstraße musste allerdings noch bis heute wegen ausstehender Genehmigung geschlossen bleiben.

Die beiden Bahnübergänge{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Bodenseestraße und Hühnerbergstraße erhielten wegen der starken Verkehrsbelastung einen Vollschrankenabschluss. Hierfür waren auch zwei Blocksignale an der Strecke zu bauen und in das elektronische Stellwerk in Memmingen zu integrieren. 

Bau der neuen Verkehrsstation Lindau-Reutin

05.08.2020

Die Aufnahmen zeigen den Baufortschritt für den Neubau der Verkehrsstation Lindau-Reutin sowie der neuen Abstellanlage.

Baustellentermin mit StS Klaus Holetschek

24.07.2020

Am Donnerstag besuchten uns Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek, DB-Konzernbevollmächtiger Klaus-Dieter Josel und Projektleiter Matthias Neumaier auf der Baustelle in Lindau-Schönau. Anlass genug gibt es: Inzwischen steht nicht nur der letzte Mast, auch der letzte Meter Oberleitung wurde bereits gezogen. Damit stehen über 3500 Masten an 155 Kilometern Strecke. Das Projekt befindet sich jetzt auf den letzten Metern der Zielgeraden. Denn an den Oberleitungen fehlen nur noch Justierungsarbeiten bis im September der Probe- und Testbetrieb startet. 

Sobald wir bis Ende des Jahres übrige Restarbeiten erledigt und die letzten Elemente in die Schallschutzwände eingesetzt haben, findet die Inbetriebnahme statt und der reguläre Verkehrs wird auf der Strecke den Betrieb aufnehmen.

Fortschritt an den Schallschutzwänden in Weißensberg, Oberreitnau und Hoyerberg

20.07.2020

In Weißensberg sind die Schallschutzwände schon fast fertig. In Oberreitnau und Hoyerberg sind die Bautrupps der ABS48 noch fleißig am Wände hochziehen.

Seiten