ABS 48: Ausbaustrecke München–Lindau–Grenze D/A

Baustellenblog

Das Projektteam berichtet regelmäßig über die Baumaßnahmen der 155 Kilometer langen Ausbaustecke nach Lindau.

Oberbauarbeiten Eisenbahnbrücke Lindauer Straße in Wangen

17.09.2019

Die Gleislücke im Bereich der neuen Eisenbahnbrücke über die Lindauer Straße in Wangen (Allgäu) (Bahnkilometer 14,047) ist wieder geschlossen.

Am Bauwerk selbst wird derzeit das Vorsatzmauerwerk angebracht und Restarbeiten ausgeführt.

Eisenbahnbrücke Ober Argen in Wangen (Allgäu)

17.09.2019

Am Freitag 13. September 2019 sind die ersten Stahlüberbauträger in Wangen für die neue Eisenbahnbrücke über ide Obere Argen angeliefert worden.

Umbauten Abzweigstelle Lindau-Aeschach

17.09.2019

In Lindau-Aeschach ist die neue Abzweigweiche nach Lindau-Reutin für die höhere Geschwindigkeit von 60 km/h eingebaut und der Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Holdereggenstraße angepasst.

Baumaßnahmen Wangen Süd

16.09.2019

Die Bilder zeigen einen Überblick der aktuellen Baumaßnahmen zwischen Wangen Süd und Hergatz:

  • Lückenschluss Eisenbahnbrücke Lindauer Straße
  • Neubau Eisenbahnbrücke Obere Argen
  • Neubau Eisenbahnbrücke Schwarzenseebach
  • Gleiserneuerung Wangen - Hergatz
  • Neubau Kabelführungssystem
  • Sanierung Hangrutschung Schwarzensee

Schallschutzwände Wangen Mitte

12.09.2019

Die Schallschutzwände Ziegeleiweg West und Ost sind nahezu fertiggestellt und funktionsfähig.

Schallschutzwände Wangen Nord

12.09.2019

Bahnsteigneubau Wangen im Allgäu

12.09.2019

Die Arbeiten für die beiden neuen Außenbahnsteige und die neue Bahnsteigunterführung im Bahnhof Wangen (Allgäu) befinden sich im Endspurt, um zur Betriebsaufnahme am 6. Oktober 2019 fertig zu sein.

Bahnübergang Sennereiweg in Hergatz

12.09.2019

Der Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} "Sennereiweg" im Bahnhof Hergatz (Bahnkilometer 18,054) wird im Zuge der Ausbaustrecke{p}Mit Ausbaustrecke (ABS) werden bereits existierende Eisenbahnstrecken bezeichnet, die durch umfangreiche Baumaßnahmen für höhere Geschwindigkeiten sowie höhere Kapazitäten ertüchtigt werden.{/p} neu gebaut und im Kreuzungsbereich verbreitert sowie übersichtlich gestaltet. Bisher war die Bahnübergangsanlage als Anrufschranke ausgestattet, ab 6.10.2019 erfolgt das Schließen und Öffnen der Schranken stellwerksgesteuert.

Lückenschluss in Kißlegg

10.09.2019

Die Unterbrechung der beiden Lücken in den Gleisen 1 und 2 für den Bau der Bahnsteigunterführung im Bahnhof Kißlegg wurden geschlossen, damit am 15.09.2019 die Betriebsaufnahme des Schienenverkehrs im Abschnitt Aichstetten - Kißlegg wieder erfolgen kann.

Gründungsarbeiten bei Heimholz

09.09.2019

Zwischen Hergatz und der neuen Überleitstelle Weißensberg werden noch bis zum 3. November 2019 die Arbeiten für die Elektrifizierung durchgeführt: Mastgründungen, Betonage Mastfundamente, Aufstellen der Oberleitungsmaste und Fahrdrahtmontage.

Abschnitt Kaufering - Buchloe

09.09.2019

Die Zeit der eingleisigen Betriebsführung zwischen Geltendorf und Buchloe geht am 10. September 2019 zu Ende. Die Hauptarbeiten im letzte Baugleisabschnitt zwischen Kaufering und Buchloe - seit 10.06.2019 mit eingleisigem Betrieb - wurden planmäßig fertiggestellt. Bis auf kleine Restarbeiten sind nunmehr die Elektrifzierungsarabeiten an den beiden Streckengleisen Geltendorf - Kaufering - Buchloe abgeschlossen. Auch die Schallschutzwände in Schwabhausen und Igling sind fast komplett aufgebaut, die letzten Lücken in Buchloe werden bis Ende September geschlossen.

Schallschutzwände Leutkirch

04.09.2019

Der Bau der Schallschutzwände im Stadtgebiet von Leutkirch ist demnächst abgeschlossen.

Auf der Rückseite werden Rankgitter angebracht, die eine Begrünung der Schallschutzwände ermöglichen.

Bahnsteigunterführung Kißlegg

03.09.2019

Die Bahnsteigunterführung in Kißlegg macht sichtliche Baufortschritte. Der Rahmen im Bereich der Gleisunterführung ist geschlossen. Die Arbeiten werden nun an den Treppenzugängen fortgesetzt. In Kürze werden die im Bereich der Unterführung geschlossenen Lücken in den Gleisen 1 und 2 wieder geschlossen.

Umbau Abzweigstelle Lindau-Aeschach

02.09.2019

In der Abzweigstelle Lindau-Aeschach zweigt die eingleisige Verbindungskurve nach Lindau-Reutin ab. Im Rahmen der Ausbaumaßnahmen der ABS 48 wird hier eine neue Abzweigweiche eingebaut, die eine um 10 km/h höhere Geschwindigkeit zulässt (Erhöhung von 50 auf 60 km/h). Hierbei wird auch der anschließende Gleisbereich neu trassiert und der Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Holdereggenstraße an die neue Gleislage angepasst.

Die Elektrifizierung der Verbindungskurve nach Lindau-Reutin erfolgt 2020.

Elektrifizierungsarbeiten Westkopf Lindau-Reutin

01.09.2019

Nach der Herstellung der neuen Weichen- und Gleislage im westlichen Einfahrtsbereich des Bahnhofs Lindau-Reutin, wird die Oberleitungsanlage der Strecke Lindau Hbf - Lindau-Reutin neu aufgebaut und auch die Elektrifizierung der eingleisigen Verbindungskurve von Lindau-Aeschach herkommend berücksichtigt.

Seiten