ABS 48: Ausbaustrecke München–Lindau–Grenze D/A

Baustellenblog

Das Projektteam berichtet regelmäßig über die Baumaßnahmen der 155 Kilometer langen Ausbaustecke nach Lindau.

Straßenüberführung Heimholz bei Schlachters

18.11.2020

Die Nacharbeiten an der Straßenbrücke der Gemeindeverbindungsstraße Schlachters-Heimholz (Bahnkilometer 138,067, Strecke Buchloe - Lindau) sind abgeschlossen.

Schallschutzwand Lindau Hasenweidweg

17.11.2020

Schallschutzwände Lindau Bregenzer Straße

17.11.2020

Die beiden Schallschutzwände im Bereich des Bahnhofs Lindau-Reutin bei der Bregenzer Straße haben in den letzten Wochen große bauliche Fortschritte zu verzeichnen. In Kürze können die meisten Schallschutzelemente eingesetzt werden. Im Bereich der Eisenbahnbrücke über die Bregenzer Ach werden im Dezember noch Gründungsarbeiten notwendig.

Geschwindigkeitsüberwachung für Neigetechnikzüge

12.11.2020

Vom 9. bis 12. November 2020 wurde mit den Abnahmefahrten für die Geschwindigkeitsüberwachung für NeiTech-Züge (GNT) die Messfahrtenreihe im Zuge der Inbetriebnahme der ABS 48 abgeschlossen.

Für diese signaltechnischen Abnahmefahrten kam ein Triebzug der Reihe VT 612 zum Einsatz, die bisher schon auf der Diesel-Neigetechnikverbindung Augsburg - Buchloe - Kempten - Lindau verkehren.

Torsionsbalken zur Aufnahme der Schallschutzwand in Weißensberg und Bodolz fertiggestellt

11.11.2020

Nunmehr konnten die letzten Lücken in den Schallschutzwänden Weißensberg und Bodolz geschlossen werden. Im Bereich der Eisenbahnbrücken Lindauer Straße bzw. Rathausstraße waren Torsionsbalken zur Aufnahme der Schallschuztwände zu errichten.

Schallschutzwand Lindau Heckenweg und Aeschacher Kurve

10.11.2020

Die Zeit der schwierigen, zeitaufwändigen und lauten Gründungsarbeiten für die Schallschutzwände am Heckenweg (Bahnstrecke Hergatz - Lindau) und im Bereich der Aeschacher Kurve ist nun vorbei. Am Heckenweg sind alle Gründungen eingebracht und 90 Prozent de Pfosten für die Aufnahme der Schallschutzelemente gesetzt. Für den mit Gabionen zu errichtenden Abschnitt beginnen am 16.11.2020 der notwendige Bodenaustausch.

In der Aeschacher Kurve stehen alle Pfosten für die Schallschutzwand auf der Südseite und bereits 40 Prozent der Sockelelemente sind eingesetzt.

Für die Schallschutzwand auf der Nordseite (= bahnlinks) wude seit 9.11.2020 die Gründung aufgenommen und hierbei bis zu 6,50 Meter lange Rammrohre eingebracht. Dies war dem schwierigen Baugrund geschuldet.  

Abschluss der Messfahrten für den Neigetechnikbetrieb

06.11.2020

Vom 28. bis 30. Oktober 2020 fanden auf dem Streckenabschnitt Memmingen - Buchloe die letzten Messfahrten für die fahrtechnische Teilfreigabe des Neigetechnikbetriebs und für die Abnahme der Oberleitung mit positivem Ergebnis ab.

Messfahrten Kißlegg - Lindau-Reutin

12.10.2020

Nachdem am 10. Oktober 2020 die Messfahrten im Abschnitt Aichstetten - Leutkirch - Kißlegg positiv verlaufen sind, wurde am Sonntag 11. Oktober 2020 der Streckenabschnitt Kißlegg - Hergatz - Lindau-Reutin mit ETR 610 befahren. Hier wurden Hochtastfahrten für den Neigetechnikbetrieb durchgeführt und die Oberleitungsanlage gemessen.

Messfahrten Memmingen - Leutkirch

10.10.2020

Am 9. Oktober 2020 wurden die Messfahrten im Zuge der Inbetriebsetzung der ABS 48 auf dem Streckenabschnitt Memmingen - Leutkirch weitergeführt.

Messfahrten Buchloe - Memmingen

09.10.2020

© Benjamin Schmid

Die Bauarbeiten für die Elektrifizierung und Ausbau der 155 Kilometer langen Bahnverbindung (München -) Geltendorf – Memmingen – Kißlegg -Hergatz – Lindau sind im Wesentlichen abgeschlossen. Wir befinden uns nunmehr in der Inbetriebsetzungsphase, um am 13. Dezember 2020 den fahrplanmäßigen Betrieb aufnehmen zu können.

Teil der Inbetriebsetzung ist auch die Erwirkung der notwendigen Genehmigung und hierfür vorlaufend Oberleitungs- und Gleismessfahrten für den künftigen Neigetechnikbetrieb mit höheren Fahrgeschwindigkeiten. Die Messfahrten sind nunmehr am 8. Oktober 2020 zwischen Buchloe und Memmingen aufgenommen worden.

Da die Messfahrten mit bis zu 176 km/h auch im Hochgeschwindigkeitsbereich stattfinden werden, ist es auch notwendig, die Bahnübergänge im jeweiligen Messabschnitt für die Zeitdauer der jeweiligen Messfahrt durch Bahnübergangsposten zu sicheren.

Hierbei werden jeweils vor der Abfahrt des Messzuges ab dem Startbahnhof der Messfahrt alle Bahnübergänge mit signal- oder zuggesteuerten Bahnübergangssicherungsanlagen im zu befahrenden Streckenabschnitt geschlossen und durch Bahnübergangsposten bewacht. Sobald die Messfahrt den Bahnübergang passiert hat, wird dieser für den Straßenverkehr wieder freigegeben. Die jeweiligen Bahnübergänge (BÜ) können dann, je nach Lage im Messabschnitt, zwischen 10 und bis zu 25 Minuten geschlossen sein. Die einzelnen Streckenabschnitte werden mit 5 bis 6 Versuchsfahrten befahren.

Messfahrten für den Neigetechnikbetrieb sind an folgenden Tagen und Streckenabschnitten vorgesehen:

09.10.2020 Freitag: Memmingen – Leutkirch 

10.10.2020 Samstag: Aichstetten - Kißlegg 

11.10.2020 Sonntag: Kißlegg – Lindau 

16.10.2020 Freitag: Leutkirch - Memmingen

17.10.2020 Samstag: Kißlegg - Aichstetten

18.10.2020 Sonntag: Lindau - Kißlegg

19.10.2020 Montag: Memmingen - Buchloe

Die Messfahrten finden tagsüber zwischen 8 und 17 Uhr statt, wobei die aufgeführten Streckenabschnitte rund 6 Mal je Richtung befahren werden.

Reine Oberleitungsmessfahrten sind geplant für:

12.10.2020 Wangen - Lindau

13.10.2020 Geltendorf - Türkheim

21.10.2020 Wangen - Lindau

22./23./26./27.10.2020 Grafrath - Türkheim

 

Bau der Schallschutzwand in der Aeschacher Kurve

07.10.2020

Seit Montag 05.10.2020 sind die Gründungsarbeiten für die noch fehlenden Schallschutzwände in der Verbindungskurve Lindau-Aeschach - Lindau-Reutin angelaufen. Gebaut werden folgende Wände:

  • Bahnkilometer 0,145 bis 0,481 bahnrechts (336 m) mit 3 Meter Höhe
  • Bahnkilometer 0,280 bis 0,944 bahnlinks (664 m) mit 4 Meter Höhe.

Lindau Seedamm - Sanierungsarbeiten angelaufen

24.09.2020

Die Arbeiten zur Sanierung des Seedammes mit Erneuerung der westlichen Schwergewichtsmauer sind angelaufen. Hierzu wurde das angrenzende Gleis der Zulaufstrecke Friedrichshafen / Kempten - Lindau gesperrt und der Zugverkehr auf dem Nachbargleis in beide Richtungen abgewickelt. Gelegentlich kommt es dabei zu kleinen Wartezeiten.

Die Sanierung des Seedammes erfolgt in einen separaten Projekt, außerhalb der ABS 48.

Elektrische Messfahrten zwischen Hergatz und Lindau-Reutin

24.09.2020

Weitere Messfahrten im Rahmen der Abnahme des Umrichterwerks Leutkirch fanden am Donnerstag 24. September 2020 zwischen Hergatz und Lindau-Reutin statt.

"Bügel an" - Erste Zugfahrten auf der Ausbaustrecke

22.09.2020

© Manuel Sattler

Am 22. September 2020 fanden zur Abnahme der Umrichteranlage der DB Energie GmbH Messfahrten zwischen Leutkirch und Aichstetten sowie Leutkirch und Kißlegg statt.

Gleichzeitig waren dies die ersten Fahrten mit elektrischen Triebfahrzeugen auf der neu elektrifizierten Strecke, die nach 2 ½ Jahren Bauzeit derzeit in Betrieb gesetzt wird.

DB Systemtechnik führte mit den Lokomotiven 182 506, 145 018, 145 044 und 145 023 die Messfahrten durch. Im Zugverband befand sich auch 218 456 , die für die Zuführung der Ellok benötigt wurde.

Weitere Fahrten finden am 24. September zwischen Lindau und Hergatz statt.

Schallschutzwand Bodolz

15.09.2020

Die Schallschutzwand im Ortsbereich von Bodolz ist nahezu komplett erstellt. Nur noch kleinere Lücken sind zu schließen. Im Bereich der Brücke über die Rathausstraße war der Bau eines Torsionsbalkens zur Aufnahme der Schallschutzwand erforderlich.

In ihrer farblichen Gestaltung mit verschiedenen Grüntönen und transparenten Elementen fügt sich die Schallschutzwand verträglich in das Landschaftsbild ein.

Seiten