ABS 48: Ausbaustrecke München–Lindau–Grenze D/A

Baustellenblog

Hier finden Sie Eindrücke und Infos von Bayerns längster Baustelle im Jahr 2018

Endmontage Schallschutzwand Buchloe Nord

11.12.2018

Die Arbeiten für die Errichtung der Schallschutzwand im Stadtbereich von Buchloe (Bereich Jahnstraße und Bergstraße; Bahnkilometer 66,250 - 66,800 rechts der Bahn) sind soweit fortgeschritten, dass noch vor Weihnachten große Abschnitte fertig gestellt werden können. Bis Ende Januar 2019 wird die Schallschutzwand komplettiert. Die Bauarbeiten werden unter Aufrechterhaltung des eingleisigen Zugbetriebs und Sperrung des nördlichen Streckengleises Kaufering - Buchloe ausgeführt.

Restarbeiten Bahnübergang Oberhauser Weg in Aitrach

06.12.2018

Anfang Dezember 2018 wurden die Restarbeiten am Gehweg und an der anzupassenden Werkszufahrt Marbeton im Zuge des ausgebauten Bahnübergangs{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Oberhauser Weg der Kreisstraße 7922 (Bahnstrecke Leutkirch - Memmingen; Bahnkilometer 15,766) ausgeführt.

Schallschutzwand Rammingen fertig gestellt

29.11.2018

Die 430 Meter lange Schallschutzwand Rammingen an der Bahnstrecke Buchloe - Memmingen in Bahnkilometer 10,720 bis 11,150 ist fertig gestellt. Die Rückseite der zwei Meter hohen Schallschutzwand wird in 2019 noch bepflanzt.

Buchloe - Bau der Schallschutzwand Nord

19.11.2018

Im Stadtbereich von Buchloe sind die Gründungsarbeiten für den Bau der Schallschutzwand an der Jahnstraße und Bergstraße (Bahnkilometer 66,250 - 66,800 rechts der Bahn) angelaufen. Die Bauarbeiten werden unter Aufrechterhaltung des eingleisigen Zugbetriebs und Sperrung des nördlichen Streckengleises Kaufering - Buchloe ausgeführt.

Schallschutzwand Memmingen Nord

08.11.2018

Im Bereich von Memmingen Nord zwischen Bahnhof und Schuhmacherring sind die Arbeiten an den Schallschutzwänden weit fortgeschritten.

Fertigstellung der Gleisabsenkungen zwischen Geltendorf und Kaufering planmäßig

04.11.2018

Am Abend des 4. November laufen die Oberbauarbeiten zur Herstellung der Wiederbefahrbarkeit des seit 30.10. gesperrten Streckenabschnitts, so dass am Montagmorgen 5.11.2018 um 04:35 Uhr der Zugverkehr wieder aufgenommen werden kann.

Oberleitungsmasten Bahnhof Kaufering gestellt

04.11.2018

In der Streckensperrung vom 30.10. bis 04.11.2018 zwischen Geltendorf und Buchloe wurde auch die Oberleitungsmaste im Bahnhof Kaufering aufgestellt.

Bauarbeiten zwischen Geltendorf und Kaufering kommen gut voran

03.11.2018

Die Bauarbeiten zwischen Geltendorf und Kaufering zur Herstellung der Gleisabsenkungen unter den beiden Straßenbrücken bei Schwabhausen (Bahnkilometer 45,539 und 47,980) kommen gut voran. Bereits am Samstagmorgen 03.11.2018 laufen die Gleisarbeiten. 

Gleisabsenkung GVS Geretshausen - Ramsach

01.11.2018

Die Arbeiten zur Tieferlegung der Bahntrasse unter der Straßenüberführung{p}Eine Straßenüberführung meint die höhenfreie Kreuzung einer Straße mit einem anderen Verkehrsweg, welcher unter der Straße hindurch führt.{/p} der Gemeindeverbindungsstraße Geretshausen - Ramsach bei bei Schwabhausen (Bahnkilometer 47,980 Strecke München - Buchloe) werden rund um die Uhr ausgeführt. Bereits am 1. November sind die großen Fortschritte erkennbar.

Gleisabsenkung Eresinger Straße

01.11.2018

Die Arbeiten zur Tieferlegung der Bahntrasse unter der Straßenüberführung{p}Eine Straßenüberführung meint die höhenfreie Kreuzung einer Straße mit einem anderen Verkehrsweg, welcher unter der Straße hindurch führt.{/p} der Eresinger Straße bei Schwabhausen (Bahnkilometer 45,5 Strecke München - Buchloe) werden rund um die Uhr ausgeführt. Bereits am 1. November sind die großen Fortschritte erkennbar.

Bahnübergangsbeseitigung Gebrazhofen

01.11.2018
Bahnübergang 63,721 am Ellerazhofer Weiher; Aufnahme Armin Franzke

Zwischen Leutkirch und Kißlegg werden im Bereich des 1982 aufgelassenen Bahnhofs Gebrazhofen die beiden Bahnübergänge{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Kreisstraße 7905 (Bahnkilometer 63,146) und Kreisstraße 7910 (Bahnkilometer 63,721) durch eine Straßenüberführung ersetzt.

Die rund 4,7 Mio. Euro teure Maßnahme umfasst auch die Neutrassierung der Kreisstraßen mit Herstellung einer Ortsumfahrung von Herrot und Rückbau der alten Wegeführungen.

Die Baumaßnahme stellt ein tangierendes Projekt zur ABS 48 dar und wird als Maßnahme nach dem Eisenbahn-Kreuzungsgesetz durch den Landkreis Ravensburg, unter Kostenbeteiligung der DB Netz AG realisiert.

Die Umgehungsstraße ist bereits für den Verkehr freigegeben, die neue Straßenbrücke kurz vor der Fertigstellung und der Straßenrückbau am Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Kilometer 63,146 bereits erfolgt.

Bahnhof Kaufering - Elektrifizierungsarbeiten

01.11.2018

Die Streckensperrung Geltendorf - Buchloe vom 30.10. bis 04.11.2018 wird auch genutzt, um im Bahnhof Kaufering die Elektrifzierungsarbeiten fortzuführen.

Herstellung von Gleisabsenkungen zwischen Geltendorf und Schwabhausen

30.10.2018

Derzeit werden im Zuge einer fünftägigen Vollsperrung des Streckenabschnitts Geltendorf - Buchloe im Bereich der beiden Straßenüberführungen{p}Eine Straßenüberführung meint die höhenfreie Kreuzung einer Straße mit einem anderen Verkehrsweg, welcher unter der Straße hindurch führt.{/p} die Gleise abgesenkt, um die lichte Höhe für die neue Fahrleitungsanlage zu erhalten:

  • Gleisabsenkung Eresinger Straße (Bahn-km 45,5+39)

    Kurz vor Schwabhausen wird im Bereich von km 45,3+85 bis km 45,7+00 eine Gleisabsenkung um bis zu 47 Zentimeter hergestellt. Im gesamten Bereich der Gleisabsenkung ist eine 0,35 Meter starke Planumsschutzschicht aus undurchlässigem Kiesmaterial mit anschließender Entwässerung herzustellen. Im Zuge der Gleisabsenkung wird die Tiefenentwässerung erneuert. Bei km 45,5+40 befindet sich ein Tiefpunkt, der die Einteilung in zwei Entwässerungsabschnitte bedingt.
  • Gleisabsenkung Gemeindeverbindungsstraße Geretshausen – Ramsach (Bahn-km 47,9+80)

    Kurz nach Schwabhausen wird im Bereich von km 47,8+53 bis km 48,1+25 eine Gleisabsenkung von bis zu 36 Zentimeter erforderlich. Auch hier wird im gesamten Bereich der Gleisabsenkung eine 0,35 Meter starke Planumsschutzschicht eingebaut und die Tiefenentwässerung erneuert.

Schallschutzwand Igling Nord

30.10.2018

Mit den Gründungsarbeiten für die Schallschutzwand in Igling am nördlichen Streckengleis Geltendorf - Buchloe wurde begonnen.

Umrichterwerk Leutkirch

23.10.2018

Die Erdarbeiten für das neue Umrichterwerk in Leutkirch sind im Wesentlichen abgeschlossen. Nun folgen die Fundamentarbeiten für die technische Anlage.

Seiten