ABS 48: Ausbaustrecke München–Lindau–Grenze D/A

Baustellenblog

Das Projektteam berichtet regelmäßig über die Baumaßnahmen der 155 Kilometer langen Ausbaustecke nach Lindau.

Westkopf Lindau-Reutin mit neuen Gleisen

14.08.2019

Die neuen Weichen und Gleise des westlichen Bahnhofskopfes sind in den letzten Tagen verlegt worden.

Vorbereitung des Brückeneinhubs in Wangen

13.08.2019

Die Vorbereitungen für den am Montag 19. August 2019 stattfindenden Einhub des neuen 280 Tonnen schweren Überbaus der Eisenbahnbrücke über die Lindauer Straße in Wangen im Allgäu laufen seit Montag 12.08.2019.

Hierfür wird ein 600-Tonnen-Raupenkran eingesetzt. Der Raupenkran mit 50-Meter Ausleger wird vom 09.08. – 18.08. aufgebaut  und vom 20.08. – 23.08. wieder abgebaut. Hierfür steht zusätzlich zum Turmdrehkran ein 200-Tonnen Mobilkran im Einsatz.

Die Lindauerstrasse wird deshalb im Kranbereich komplett für 2 Wochen gesperrt.

Untergrundverbesserung Leutkirch - Aichstetten

12.08.2019

Zwischen Leutkirch und Aichstetten werden in zwei Streckenabschnitten unter dem Gleis Planumsschutzschichten eingebaut, um die Gleisanlage für die künftig höhere Geschwindigkeit zu ertüchtigen:

  • Bahnkilometer 6,250 - 6,550 (Auenhofen)
  • Bahnkilometer 9,250 - 9,627 (Aichstetten)

Umbau Westkopf Lindau-Reutin

10.08.2019

Zur Umsetzung des geplanten Betriebsprogramms mit den entsprechenden Zuglinien im Schienenpersonenfern- und Schienenpersonennahverkehr ist es erforderlich, dass im westlichen Bahnhofskopf des Bahnhofs Lindau-Reutin Züge in den Relationen Lindau Hauptbahnhof – Lindau-Reutin (Strecke 5420) und Friedrichshafen / Hergatz – Lindau-Aeschach – Lindau-Reutin (Strecke 5421) gleichzeitig in Parallelfahrten ein- und ausfah-ren können. Die Lage der Weichen 1 bis 5 kann diese Anforderung in der Bestandslage nicht erfüllen.

Mit der derzeit durchgeführten Anpassung des Spurplans im Westkopf Lindau-Reutin unter Auflösung der doppelten Kreuzungsweichen Nummer 1/2 und 3/4 mit Neubau der Weichen 1 bis 9 und 11 können die gleichzeitigen Fahrtmöglichkeiten geschaffen werden und dabei auch die auf 40 km/h eingeschränkte Geschwindigkeit für Fahrten von Lindau-Aeschach nach Lindau-Reutin auf 60 km/h erhöht werden.

Verkehrsstation Lindau-Reutin

09.08.2019

Im Bahnhofsbereich Lindau-Reutin erfolgen prallel zum Umbau des westlichen Weichenkopf die Tiefbauarbeiten für die neue Verkehrsstation Lindau-Reutin mit den neuen Gleis- und Bahnsteiganlagen, als tangierendes Projekt zur ABS 48.

Siehe hierzu auch unter folgendem Link: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/knoten-lindau

Elektrische Kuppelstelle Lindau-Reutin

09.08.2019

Auf dem zweigleisigen Streckenabschnitt von Lindau-Reutin zur Landesgrenze Deutschland / Österreich ist die Errichtung einer Schutzstrecke mit Kuppelstelle auf erforderlich. Die Schutzstrecke dient zur Trennung der Stromnetze DB / ÖBB und sorgt dafür, dass beide Netze unabhängig voneinander betrieben werden können.

Eisenbahnbrücke Bregenzer Straße Lindau-Reutin

09.08.2019

Für die neue Eisenbahnbrücke als Ersatz des Bahnübergangs{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} im Zuge der Bregenzer Straße in Lindau-Reutin wurde die Deckelplatte eingeschoben, so dass nun der Wiederaufbau der Gleisanlagen erfolgen kann.

Eisenbahnbrücke Lindauer Straße Wangen

08.08.2019

Schallschutzwand Ziegeleiweg Wangen

08.08.2019

Die beiden Schallschutzwände Ziegeleiweg West (3 Meter Höhe) und Ziegeleiweg Ost (1 Meter) sind derzeit im Aufbau. Auf der bahnabgewandten Seite werden Rankhilfen für die Bepflanzung angebracht.

Bahnsteigneubau Wangen

08.08.2019

Die Bahnsteigkanten für die beiden neuen 170 Meter langen Bahnsteige im Bahnhof Wangen (Allgäu) sind gesetzt. In Kürze können die Belagarbeiten folgen.

Eisenbahnbrücke Lindauer Straße in Wangen

06.08.2019

Die Arbeiten an der Eisenbahnbrücke über die Lindauer Straße im Stadtbereich von Wangen im Allgäu sind kurz vor dem Abschluss. Als nächster großer Schritt zum Abschluss der Arbeiten wird am19. August 2019 der seitlich erstellte Überbau eingehoben. Hierfür wird in den nächsten Tagen der notwendige Kran aufgebaut.

Im Anschluss erfolgt die Fertigstellung des Oberbaues und der Schallschutzwände bis Ende September 2019.

Bahnübergang Fachkliniken Wangen im Allgäu

06.08.2019

Die Tiefbauarbeiten am Bahnübergang{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Fachkliniken (Strecke Kißlegg - Hergatz, Bahnkilometer 12,346) im Stadtgebiet von Wangen sind fertiggestellt. Es folgt nun der Aufbau der Bahnübergangssicherungsanlage.

Elektronisches Stellwerk Lindau

05.08.2019

Seit Juni 2018 laufen die Arbeiten am Neubau eines elektronischen Stellwerks in Lindau. Das neue Stellwerk ersetzt sechs mechanische und elektromechanische Stellwerke in den Bahnhöfen Lindau Hauptbahnhof, Lindau-Reutin und in der Abzweigstelle Lindau-Aeschach. Die rund 60 Mio. Euro teure Modernisierungsmaßnahme wird als tangierendes Projekt zur ABS 48 parallel ausgeführt.

Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf den Bereich Lindau-Reutin mit umfangreichen Spurplanänderungen sowie der Vorbereitung der Stellwerksinbetriebnahme.

Eisenbahnbrücke über die Obere Argen in Wangen

05.08.2019

Für die neue Eisenbahnbrücke in Bahnkilometer 14,407 (Strecke Kißlegg - Hergatz sind die Fundamentarbeiten in Herstellage abgeschlossen.

Die Schalungs-, Bewehrungs-und Betonagearbeiten für die Widerlager und Pfeiler der neuen Brücke in seitlicher Herstellage sind in Ausführung und werden bis Anfang September 2019 abgeschlossen sein.

Ab Ende August 2019 werden die Stahlfachwerkelemente für den Überbau angeliefert.

Gleiserneuerung Lindau-Aeschach

04.08.2019

Im Bereich der Abzweigstelle Lindau-Aeschach wird im September die Abzweigweiche 5 durch eine Weiche größerer Bauform erneuert. Die neue Weiche ermöglicht eine Erhöhung der Geschwindigkeit in der Verbindungskurve Lindau-Aeschach - Lindau-Reutin auf 60 km/h statt heute 50 km/h.

Aufgrund dieses Umbaus muss auch die Trassierung des Verbindungsgleises von der Abzweigweiche bis Höhe des Bahnübergangs{p}{span}Als Bahnübergang wird eine höhengleiche Schienenquerung durch eine Straße oder einen Weg bezeichnet. Bahnübergänge sind häufig durch Lichtsignale und / oder Schranken gesichert. ({/span}{a href="http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/bahnschranke.php5" target="_blank"}Link.{/a}){/p} Bahnkilometer 0,3 angepasst werden. In diesem Zusammenhang wird derzeit dieser Gleisabschnitt erneuert.

Seiten